Keine schädlichen Stoffe

Fiberbinder® geht keine Kompromisse in Bezug auf Umwelt und Sicherheit ein. Deshalb haben wir unser Produkt so entwickelt, dass es weder für Menschen noch für die Umwelt oder die Gegenstände, auf die es aufgetragen wird, schädlich ist.

Fiberbinder® ist leicht abbaubar und weder gesundheitsschädlich noch ökologisch problematisch. Das Produkt enthält keine Lösungsmittel, keine PFAS und verursacht keine Ausgasungen.

Aus demselben Grund hat Fiberbinder® keinen MAL-Code und keine VOC-Kennzeichnung, und es gibt auch keine Gefahrenkennzeichnung auf dem Produkt.

Das Sicherheitsdatenblatt und das technische Datenblatt von Fiberbinder können Sie hier herunterladen.

Da Fiberbinder® so entwickelt wurde, dass es weder für Menschen noch für die Umwelt oder die Objekte, auf die es angewendet wird, schädlich ist, kann die FiberbinderMethode® ohne vorherige Genehmigung durchgeführt werden. Befolgen Sie einfach die Anweisungen in der beiliegenden Gebrauchsanweisung und in der kostenlosen Fiberbinder®-App, die Sie hier finden. Die Anwendung sollte jedoch in Zusammenarbeit mit einem Berater erfolgen, um sicherzustellen, dass das Produkt korrekt verwendet wird.

Häufig können nicht alle Asbestfasern abgesaugt werden. Dazu gehören Wasserglas, Farbe, Mikrodispersionen und andere Arten der Oberflächenbehandlung. Bislang wurde eine Reihe anderer Produkte ausprobiert, um das Problem zu lösen.

Mehrere dieser traditionellen Produkte enthalten problematische Stoffe, die ätzend, allergieauslösend, entflammbar oder nicht abbaubar sein können und daher sowohl für die Menschen, die die Produkte anwenden, als auch für die Umwelt im Allgemeinen und für die Gegenstände, auf die die Produkte aufgetragen werden, schädlich sein können.

Die FiberbinderMethode® führt zu einer deutlichen Verbesserung der Arbeitsumgebung, ohne die Gesundheit, die Umwelt oder die Lebensdauer der Materialien zu beeinträchtigen.

Vorteile von Fiberbinder®:

VIGTIG INFORMATION

NY VEJLEDNING FRA ARBEJDSTILSYNET